“Sauerklee”

Veröffentlicht auf 10. Juni 2009




"Oxalis corniculata - Hornfrüchtiger oder Gehörnter Sauerklee ist ein, seit 1577 in Deutschland erstmals beobachteter, Neophyt dessen Heimat wahrscheinlich das tropische Asien war. Mittlerweile ist diese Art Zirkumpolar verbreitet.

Zwei ebenfalls gelb blühende Arten der Gattung Oxalis sind die aus dem Osten Nordamerikas stammenden Arten: Oxalis stricta (O. fontana, O. europaea) - Europäischer oder Aufrechter Sauerklee, Neophyt seit 1807 und Oxalis dillenii - Dillenius-Sauerklee, Neophyt seit 1961. Diese beiden Arten sind außer in Eurasien auch auf Neuseeland, O. dillenii noch im tropisch-montanen Afrika, Neophyten.
Ursprünglich ist bei uns (bzw. in Eurasien) nur der kalkmeidende, weiß blühende Oxalis acetosella - Wald-Sauerklee beheimatet.
Die Gattung Oxalis - Sauerklee gab der Familie Oxalidaceae - Sauerkleegewächse den Namen und hat natürlich nicht viel mit der Gattung Trifolium - Klee zu tun. Deshalb wird im deutschen richtigerweise der Name “Rotklee” auch auseinander geschrieben, also: Rot-Klee damit auch im deutschen Lesegebrauch der Gattungs- und Artname deutlicher unterschieden werden kann. Trifolium pratense wird auch als Wiesen-Klee bezeichnet was dem lateinischen Artnamen gleich kommt. Trifolium heißt richtig übersetzt allerdings: Dreiblatt.
Alle Trifolium - Klee Arten gehören zur Familie Fabaceae (Papilionaceae) - Schmetterlingsblütengewächse.

niXda, 28. Mai 2007, 12:11"
Quelle: http://gaertnerblog.de/blog/2007/rotklee-trifolium-pratense/

Geschrieben von Die Sachensucherin